WhatsApp: Endlich lässt man uns bestimmen, wer einen zu Gruppen hinzufügen darf

WhatsApp Logo

Vor einem knappen halben Jahr hatte WhatsApp bereits neue Regeln für die Gruppen angekündigt. Nun rollt man endlich das Update aus, welches einen bestimmen lässt, wer einen zu Gruppen hinzufügen darf.

Zwar wurde in Indien ein Testlauf von WhatsApp mit den neuen Gruppenregeln gemacht, doch final wurde dazu noch kein Update ausgerollt. In den Beta-Versionen 2.19.110.20 für iOS und 2.19.298 für Android ist die neue Funktion nun freigeschaltet.

Doch auch wenn ihr die neue Beta installiert habt, kommt ihr möglicherweise noch nicht in den Genuss des Features. Denn die Freigabe ist zusätzlich auch noch serverseitig beschränkt.

Nachdem alles freigeschaltet ist, kann man dann neue Einstellungen in den Gruppen finden. Man kann nun festlegen, wer einen zu einer Gruppe hinzufügen darf.

Folgende Optionen sind auswählbar: „Jeder“, „Meine Kontakte“ und „Meine Kontakte außer…“. In einer früheren Testversion konnte man auch noch „Nobody“ auswählen, dies ist nun nicht mehr möglich.

WhatsApp-Gruppe Blacklist

Jörn Schmidt
Über Jörn Schmidt 19377 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*