WhatsApp für Android: Versenden von sich selbst löschenden Medien bald möglich

In der neuesten Beta von WhatsApp für Android wurden nun Hinweise darauf entdeckt, dass man wohl schon bald sich selbst löschenden Medien versenden kann.

Einen neuen Button gibt es in der aktuellsten WhatsApp-Beta 2.20.201.1, dieser kann beim Verschicken eines Bildes, Videos oder GIFs aktiviert werden, damit sich die versendete Datei automatisch wieder löscht, sobald sie einmal geöffnet und angeschaut worden ist.

Nachdem man die Datei dann gelöscht hat, gibt es danach auch keine Hinweise mehr darauf, dass eine solche Datei versendet wurde. Kennt man ja bereits von anderen Anbietern.

Dies dürfte allerdings dafür sorgen, dass es bei WhatsApp möglicherweise noch mehr Spam geben könnte. Auch ist eine solche Funktion ja nicht unumstritten und meiner Meinung nach sinnlos, da man ja immer noch Screenshots der Datei machen kann.

Da bedarf es also noch ein wenig Feintuning, dass letzteres dann nicht möglich ist und evtl. Screenshots dann auch gemeldet werden können.

Quelle(n):
WABetaInfo

Jörn Schmidt

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.