Xiaomi 12T Pro mit 200 MP Kamera zeigt sich und erscheint im September

Xiaomi 12T Pro Kamera
Quelle: Phonandroid

Phonandroid hat nun das erste Bild des Xiaomi 12T Pro veröffentlicht. Das nächste Xiaomi-Flaggschiff soll auch schon bald vorgestellt werden. Wie das erste Bild des Telefons beweist, wird das Xiaomi 12T Pro auf der Rückseite eine 200 MP Kamera verbaut haben.

Mehr zu Xiaomi:

Ein Schnappschuss des Xiaomi 12T Pro zeigt die 200 MP Kamera. Ferner ist zu erkennen, dass das Modell das Design des Xiaomi 12 Pro erbt. Und schon im September soll das Gerät angeblich international vorgestellt werden.

Bei dem 200 MP Sensor auf der Rückseite des Xiaomi 12T Pro könnte es sich um einen Samsung ISOCELL HP1 handeln, den ersten Sensor dieser Art, den Samsung im vergangenen Jahr auf den Markt gebracht hatte. Dieser Sensor bietet einzelne Pixel mit einer Größe von 0,64 µm bei einer Größe von 1/1,22 Zoll.

Er kann nicht nur 200 MP-Aufnahmen mit einer enormen Auflösung von 16.384 x 12.288 Pixeln machen, sondern dank Pixel Binning auch 50 MP-Fotos mit 1,28 µm großen Pixeln. Die Kamera ist sogar in der Lage, bei schlechten Lichtverhältnissen Fotos mit 12,5 MP aufzunehmen. Der Sensor würde auch 8K-Aufnahmen mit 30 FPS unterstützen.

Das Xiaomi 12T Pro soll von dem neuen Snapdragon 8+ Gen 1 angetrieben werden. Das Gerät wird mit einem besonderen 6,67″ AMOLED LTPO 2.0 120 Hz Display ausgestattet sein, da dieses eine ungewöhnliche Auflösung von 1,5K (2.712 x 1.220 Pixel) bietet. Das Smartphone wird von einem 5.000 mAh-Akku mit Strom versorgt, der mit 120 Watt geladen werden kann.

Laut einem früheren Leak wird das Xiaomi 12T Pro ab EUR 849,00 in der Version mit 8 GB RAM und 256 GB Speicherplatz auf den Markt kommen. Für das klassische Xiaomi 12T werden EUR 649,00 fällig.

Quelle(n):
Phonandroid

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.