Sony Xperia 1 V könnte mit Micro-Hole-Kamera im Rahmen erscheinen

Sony Xperia 1 V-Render
Quelle: Weibo

Heutige Smartphone sind meistens mit einer Punch-Hole- oder Notch-Frontkamera ausgestattet. Mittlerweile ist nur noch das Sony Xperia selbst im High-End-Bereich mit einer Frontkamera auf einem etwas dickeren Rahmen unterwegs. Doch das könnte sich ändern.

Mehr zu Sony:

Sony will auch in Zukunft keine Punch-Hole-Frontkamera einführen. Stattdessen setzt man beim kommenden Sony Xperia 1 V wohl auf eine neue Art der Frontkamera. Diese nennt sich Micro-Hole-Kamera und ist im Rahmen verbaut.

Sony soll eine Facettenaugen-Frontkamera namens „Micro Matrix“ entwickelt haben, die im Rahmen des Smartphones verbaut werden kann. Vorteil, Notch und Punch Hole werden überflüssig, der Rahmen des Smartphones bleibt dünn und es muss keine aufwändige Kamera unter dem Display verbaut werden.

„Micro Matrix“ ist eine neue Technologie, die mehrere kleine Frontkameras verbaut und die mit diesen Kameras aufgenommenen Bilder synthetisiert.

Die Entwicklung dieser Kamera ist wohl abgeschlossen und die Massenproduktion hat bereits begonnen.

Quelle(n):
Weibo

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.