Xiaomi beerdigt sein Mi-Branding

Vor ein paar Wochen hat Xiaomi ein neues Mix-Smartphone vorgestellt: das Xiaomi MIX 4. Das war eine interessante Neuigkeit, weil das übliche „Mi“-Branding nicht auftauchte. Ist den meisten wohl gar nicht aufgefallen, mir auch nicht.

Doch das soll die Zukunft sein. Nach Informationen soll Xiaomi in Zukunft das Mi-Branding nicht mehr nutzen. Würde aber etwas komisch werden bei den zukünftigen Modellen, Also Xiaomi 11T/11T Pro, Xiaomi 12 usw.. Kennt man so von keinem anderen Hersteller, jeder hat noch eine Modellreihe im Namen.

Dies stellt eine große Veränderung dar, da das Unternehmen den Namen Mi seit seinem ersten Smartphone, dem Mi 1, verwendet hat. Das Branding wurde auch auf andere Produkte als Smartphones übertragen, darunter Tablets, Wearables, Laptops und mehr.

Diese Änderung gilt nur für kommende Produkte, hat also auf die aktuellen eine Auswirkungen.

Laut den xda-developers hat Xiaomi bereits mehrere Produkte in seinem Heimatland China, die kein Mi-Branding mehr tragen. Es ist wahrscheinlich, dass diese Änderung auch global umgesetzt werden wird. Warum aber, ist immer noch nicht ganz klar, ein wirklichen Grund kann man noch nicht erkennen.

Lei Jun, der Mitbegründer von Xiaomi, sagte einmal, dass „Mi“ für zwei Dinge steht: „Mobiles Internet“ und „Mission impossible“. Vielleicht ist die Mission Impossible ja schon geschafft?

Quelle(n):
xda-developers

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.