Xiaomi Mi 11 Lite: Neue Hinweise zur Ausstattung des spannenden Premium-Midrangers

Schon wieder gibt es neue Hinweise zum Xiaomi Mi 11 Lite. Immer mehr Details zur Ausstattung des Premium-Midrangers werden nun bekannt. Ein neuer Prozessor soll anscheinend zum Einsatz kommen.

Doch nicht nur ein neuer Prozessor weckt Hoffnungen beim Mi 11 Lite. Wie berichtet wird, soll nun wohl doch ein OLED-Display bei dem Mittelklasse-Smartphone verbaut werden. Bisher war man von einem LC-Display ausgegangen.

Als Prozessor wurde der Qualcomm SM7350 in den Raum geworfen. Dabei handelt es sich wohl um den noch nicht vorgestellten Snapdragon 755G 5G von Qualcomm. Der SoC soll im 5-nm-Verfahren gefertigt werden und einen leistungsstarken ARM-Cortex-A78 verbaut haben.

6 GB RAM und wahlweise 64 GB oder 128 GB Speicher sollen ebenfalls an Bord sein. Das hintere Kamera-Setup umfasst eine 64 MP-Hauptkamera sowie einen weiteren, bisher unbekannten, Sensor.

Auch ein 4.150 mAh Akku mit 33 Watt Schnellladung, MIUI 12 und Bluetooth 5.1 sollen zum Lieferumfang gehören.

Quelle(n):
Weibo

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Eine Antwort auf „Xiaomi Mi 11 Lite: Neue Hinweise zur Ausstattung des spannenden Premium-Midrangers“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.