Xiaomi Mi 11 Pro und Mi 11 Pro+: Das sind die Unterschiede

Im Internet ist ein Datenblatt aufgetaucht, das alles über die technischen Daten des kommenden Xiaomi Mi 11 Pro und mi 11 Pro+ verrät. Das Datenblatt enthält auch die Preise für die noch nicht angekündigten Modelle.

Mögliche Xiaomi Mi 11 Pro Spezifikationen

Laut dem Datenblatt hat das Xiaomi Mi 11 Pro das gleiche 6,81″ 2K-Display wie das Mi 11. Es hat eine Bildwiederholfrequenz von 120 Hz. Im Inneren wird der natürlich der Snapdragon 888 von Qualcomm werkeln.

Es gibt drei Kameras auf der Rückseite des Telefons zusammen mit einem Dual-LED-Blitz und einem Laser-Fokus-System. Die Kamera-Spezifikationen für das Telefon umfassen einen 50 MP Samsung GN2-Sensor mit OIS, einen 48 MP Sony IMX586/598-Sensor und einen weiteren 48 MP Sony IMX586-Sensor mit 5-fach optischem Zoom und 120x Hybrid-Zoom. Die Selfie-Kamera löst mit 20 MP auf.

Ein 5.000 mAh Akku mit Unterstützung für 67 Watt schnelles kabelgebundenes Laden und 67 Watt schnelles drahtloses Laden soll an Bord sein.

Weitere erwähnte Spezifikationen und Funktionen sind NFC, ein Fingerabdrucksensor im Display, WiFi 6E, Bluetooth 5.2, ein Infrarot-Blaster, ein X-Achsen-Motor und Harman Kardon Audio.

Die Abmessungen des Telefons werden mit 164,3 x 74,6 x 9,0 mm betragen uns es wird 220 Gramm wiegen. Es wird eine IP-Zertifizierung besitzen, aber die Quelle ist sich nicht sicher, ob es IP53 oder IP68 ist.

Das Xiaomi Mi 11 Pro wird laut den Infos auf dem Datenblatt in zwei Varianten kommen. Die Basisvariante, die für 4.999 Yuan (ca. EUR 642,00) verkauft wird, wird 8 GB RAM und 256 GB Speicher haben, während die Top-Variante, die 12 GB RAM und 256 GB Speicher haben wird, für 5.399 Yuan (EUR 693,00) erhältlich sein wird.

Quelle: GizmoChina

Mögliche Xiaomi Mi 11 Pro+ Spezifikationen

Letztes Jahr kam das Topmodell der Xiaomi Mi 10-Serie als Mi 10 Ultra auf den Markt. Aber in diesem Jahr wird Xiaomi den Namen Ultra weglassen. Das Telefon soll stattdessen Xiaomi Mi 11 Pro+ heißen, was zeigt, dass Xiaomi dem Trend anderer chinesischer Hersteller wie Vivo und Huawei folgt.

Auch das Xiaomi Mi 11 Pro+ wird das gleiche Display bekommen wie das Mi 11 und Mi 11 Pro. Der Prozessor ist der Qualcomm Snapdragon 888, dieser wird 8 GB oder 12 GB LPDDR5 RAM und 256 GB UFS 3.1 Speicher an Bord haben.

Wo sich das Mi 11 Pro+ von Mi 11 Pro unterscheidet, ist die Kamerakonfiguration. Es hat einen 50 MP Samsung-GN2-Sensor, einen 48 MP Sony-IMX586/598-Sensor, einen zweiten Sony IMX586-Sensor mit 10-fachem optischen Zoom und eine 12 MP Porträtkamera mit 2-fachem optischen Zoom verbaut. Im Gegensatz zu seinen Geschwistern ist hier also eine Quad- statt einer Triple-Kamera verbaut. Die Selfie-Kamera hat eine Auflösung von 32 MP.

Das Telefon wird den gleichen 5.000 mAh Akku wie das Mi 11 Pro haben, aber Unterstützung für 120 Watt schnelles kabelgebundenes Laden und 67 Watt schnelles drahtloses Laden haben. Das Mi 11 Pro+ soll auch Unterstützung für Quick Charge 5.0 bieten.

Das Telefon wird eine IP68-Klassifizierung haben und 164,3 x 74,6 x 9,5 Millimeter messen und 230 Gramm wiegen. Das Xiaomi Mi 11 Pro+ wird für 5.599 Yuan (ca. EUR 718,00) für die 8 GB RAM Version und 5.999 Yuan (ca. EUR 770,00) für die 12 GB RAM Version erhältlich sein.

Quelle(n):
GizmoChina

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

2 Antworten auf „Xiaomi Mi 11 Pro und Mi 11 Pro+: Das sind die Unterschiede“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.