Xiaomi Mi 12 soll verbessertes Samsung E5-Display verwenden

Xiaomi Mi 12 Concept-Render

Gestern wurde mit dem iQOO 8 Pro das erste Smartphones auf den Markt gebracht, das das neue OLED-Display mit Samsung’s E5-Material verwendet. Das Display unterstützt eine 2K-Auflösung und eine Bildwiederholfrequenz von 120 Hz. Und dieses Display soll wohl auch im kommenden Xiaomi Mi 12 zum Einsatz kommen.

Ein Weibo-Tippgeber bestätigt, dass neben Vivo auch andere Marken die 2K Samsung E5-Displays für eine lange Zeit getestet haben. Und einer der Hersteller ist Xiaomi. In Kombination mit den zuvor geleakten Informationen, dass das Xiaomi Mi 12 mit einem LTPO-Display ausgestattet sein wird, ist es sehr wahrscheinlich, dass es auch mit dem E5-Display erscheinen wird.

Was das Datum der Markteinführung betrifft, so dürfte das Xiaomi Mi 12 Mitte Dezember auf den Markt kommen. Es wird wahrscheinlich das erste Snapdragon 898 Flaggschiff der Welt sein.

Das Telefon könnte auch mit dem neu angekündigten Speicher kommen. LPDDR5X hat drei wesentliche Änderungen. Eine der Verbesserungen ist, dass die Rate von 6400 Mbps auf 8533 Mbps steigt. Außerdem verbessert die TX/RX-Entzerrung die Signalintegrität, und das neue adaptive Refresh-Management verbessert die Zuverlässigkeit. Einem neuen Leak zufolge wird das Xiaomi Mi 12 mit dieser neuen Speicherspezifikation auf den Markt kommen.

Zusätzlich zu den großen Leistungsverbesserungen soll es mindestens 120 Watt kabelgebundenes schnelles Laden + 100 Watt drahtloses schnelles Laden unterstützen.

Quelle(n):
Weibo

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf
Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.