Xiaomi plant den 5G-Angriff: Eigenes Werk für 5G-Flaggschiffe geplant

Xiaomi hatte ja bereits angekündigt, dass jedes Smartphone welches teurer als EUR 250,00 ist, 5G unterstützen wird. Und dafür wird man nun seine eigene Fabrik bauen.

Auf der World 5G Conference hat nun Xiaomi-CEO Lei Jun bestätigt, dass sein Unternehmen eine eigenen 5G-Fabrik gebaut habe, in der neue 5G-Flaggschiff-Smartphones entwickelt und produziert werden sollen.

Und die neue Fabrik scheint dem 5G-Smartphone-Markt richtig Schwung zu geben. Denn in der neuen Fabrik wird pro Sekunde 1 Smartphone hergestellt. Die Kapazität ist für 30 Millionen Smartphones pro Jahr ausgelegt.

Die Fabrik befindet sich in der Technologie- und Wirtschaftszone von Peking, die 187.000 m² große Fabrik soll im Dezember fertiggestellt werden.

Neben der reinen Fertigungsstrecke sind in der Fabrik aber auch noch Cloud Services und 5G-Forschungslabore unterbracht.

Default image
Jörn Schmidt
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Newsletter Updates

Gib Deine E-Mail-Adresse ein, um den Newsletter zu abonnieren und immer die neuesten News zu erhalten

Leave a Reply