Xiaomi verliert deutlich Marktanteile in Europa

Xiaomi Logo neu
Quelle: Xiaomi

Wurde Xiaomi’s kometenhafter -aufstieg in Europa jäh gebremst? Es hat ganz den Anschein, wenn man sich die Zahlen der Marktanteile des vergangenen Jahres ansieht. Denn nach einem kurzzeitigen Stopp aufn Platz 1 im Sommer folgte der jähe Absturz zum Jahresende hin.

Am Ende des Jahres belegte Xiaomi den 3. Platz bei den Marktanteilen in Europa. Hinter Samsung und Apple. Was im ersten Moment vielleicht hervorragend klingt, offenbart erst auf den zweiten Blick, dass das Jahr für Xiaomi nicht gerade erfolgreich verlaufen ist.

Am Ende des Jahres stand Samsung mit einem Marktanteil von 32 Prozent an erster Stelle. Und damit hatte man Ende 2021 ungefähr die gleichen Marktanteile wie ein Jahr zuvor. Auf Platz 2 landete Apple mit einem Marktanteil von 26 Prozent, was 4 Prozent mehr ist als noch ein Jahr zuvor.

Auf Platz 3 kommt dann auch schon Xiaomi. Diese konnten 20 Prozent Marktanteil erreichen, was 6 Prozent mehr sind als am Ende des Jahres 2020. Doch leider klingt dies besser, als es wirklich ist. Denn im Vergleich zum Sommer hat Xiaomi kontinuierlich Marktanteile verloren. Über die Monate gesehen, war es sogar ein Verlust von knapp 50 Prozent.

Gerade im 3. und 4. Quartal hat Xiaomi ordentlich Marktanteile verloren. Liegt dies womöglich an einer verfehlten Produktstrategie? Oder ist man einfach zu teuer? Oder liegt es einfach dran, dass Xiaomi in diesen beiden Quartalen keine echten Smartphone-Kracher mehr in petto hatte? Vermutlich liegt es an allen genannten Punkten.

Smartphone Markt Europa 2021
Quelle: Counterpoint Research

Quelle(n):
Counterpoint Research

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.