Amazfit T-Rex Pro vorgestellt

Die neueste Smartwatch von Huami ist da. Die bereits vor einigen Tagen angekündigte Amazfit T-Rex Pro ist nun offiziell. Wie der Name schon andeutet, handelt es sich um eine leistungsfähigere Version der ursprünglichen T-Rex aus dem letzten Jahr.

Die Neuauflage bringt eine verbesserte Wasserdichtigkeit von 10ATM (im Vergleich zu 5ATM bei ihrem Vorgänger) und einen neuen optischen BioTracker 2 PPG-Sensor, der genauere Herzfrequenzmessungen liefern soll. Der Rest der Ausstattung bleibt weitgehend unverändert.

Die Smartwatch verfügt über ein rundes 1,3″ AMOLED-Display mit 360 x 360 Pixel Auflösung und Always-On-Funktionalität. Das Gehäuse besteht aus Polycarbonat, während die Tasten aus Metall und das Armband aus weichem Silikon gefertigt sind.

Die Uhr erfüllt MIL-STD-810 und hat GPS, GLONASS, BeiDou und Galileo an Bord. Die Abmessungen betragen 47,7 x 47,7 x 13,5 mm, das Gewicht liegt bei 59 Gramm ohne Armband.

Die Amazfit T-Rex Pro bietet außerdem einen SpO2-Blutsauerstoffsättigungsmonitor und Schlafüberwachung. Außerdem gibt es eine integrierte Aktivitätsüberwachung für über 100 Sportarten. Dank des robusten Designs und der Wasserdichtigkeit ist die T-Rex Pro auch schwimmtauglich.

Der 390 mAh Akku bietet eine Ausdauer von bis zu 18 Tagen mit einer einzigen Ladung bei typischer Nutzung. Das Aufladen erfolgt über den proprietären Magnetport.

Software-mäßig kommt das RTOS-Betriebssystem von Zepp zum Zuge. Es gibt eine Standard-Benachrichtigungsverwaltung, Musiksteuerung, Alarme und Erinnerungen. Die Uhr kann sich mit jedem Gerät verbinden, auf dem mindestens Android 5.0 oder iOS 10 oder höher läuft.

Das Amazfit T-Rex Pro wird in den Farben Meteorite Black, Desert Grey und Steel Blue erhältlich sein. Sie kostet EUR 169,90 und kann im Store bestellt werden.

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.