Android Auto gewährt nun direkten Zugriff Messenger-Apps

Der direkte Zugriff auf Messenger-Apps wie WhatsApp & Co. wird ab sofort für Android Auto ausgerollt. Bei den ersten Nutzern ist diese Möglichkeit ab sofort bereits verfügbar.

Nun berichten erste User auf reddit, dass ihnen in Android Auto neue Icons auf ihrem Startbildschirm angezeigt werden. Messenger-Apps des verbundenen Smartphones sind dort nun zu finden, WhatsApp, Messages von Google, Facebook Messenger, Skype, Microsoft Teams und noch einige andere werden angezeigt.

Nun besteht auch die Möglichkeit, via Google Assistant mit den Messenger-Apps neue Gespräche zu starten, alles per Sprache. Was allerdings nicht möglich ist, ihr habt weiterhin auch keinen Zugriff auf die Kontakte der jeweiligen Messenger-Apps.

Derzeit wird das Feature für die englischsprachigen User wohl serverseitig verteilt. Der internationale Rollout dürfte leider wohl noch eine Weile auf sich warten lassen.

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.