Asus ROG Phone 5 sprengt die Grenzen des Arbeitsspeichers

Das Asus ROG Phone 5 wird die Grenzen des Arbeitsspeichers bei Smartphones sprengen. Galt bisher 16 GB als das Nonplusultra wird das neue Gaming-Smartphone erstmals auf 18 GB RAM setzen.

Das Asus ROG Phone 3 war eines der ersten Smartphones mit 16 GB RAM, der Nachfolger wird wahrscheinlich das erste Smartphone mit 18 GB sein. Es wird am 10. März angekündigt, die Konkurrenz hat also noch etwas mehr als eine Woche Zeit, wenn man der Erste sein will.

Asus ROG Phone 5 Geekbench
Quelle: Geekbench

Damit wird das ROG Phone 5 sogar mehr Arbeitsspeicher an Bord haben als die meisten PC’s oder Notebooks da draußen. Ob es Sinn macht bei einem Smartphone? wohl eher nicht, hier geht es wieder um Marketing und Effekthascherei.

Performance-technisch dürfte das neue Gaming-Smartphone also ganz oben mitspielen, sinnvoll sind so viel RAM aber dennoch nicht. Egal, was einem das Marketing weismachen will.

Quelle(n):
Geekbench

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Jörn Schmidt

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.