Cloudflare: Massive Störung legt weltweit Webseiten lahm

Cloudflare Logo
Quelle: Cloudflare, Inc.

Ein größerer Ausfall des Cloudflare-Servers hat dazu geführt, dass mehrere Websites auf der ganzen Welt, einschließlich beliebter Apps und Dienste, abgestürzt sind. Selbst Discord ist nicht erreichbar.

Cloudflare hat auch schon eine Erklärung abgegeben „Cloudflare untersucht weit verbreitete Probleme mit unseren Diensten und/oder unserem Netzwerk. Es kann zu Fehlern oder Timeouts kommen, wenn Nutzer das Netzwerk oder die Dienste von Cloudflare erreichen.“ Es wurde jedoch nicht genau angegeben, wie weit verbreitet das Problem ist – und welche Bereiche es betrifft.

Cloudflare ist ein Content Distribution Network (CDN)-Betreiber, der den Netzwerkrahmen für das Funktionieren verschiedener Websites auf der ganzen Welt bereitstellt. Ähnliche Ausfälle gab es bereits in der Vergangenheit.

Cloudflare bestätigte mittlerweile, dass das Problem „identifiziert wurde und eine Lösung implementiert wird“. Kurze Zeit später wurde auf dem Ausfall-Tracker von Cloudflare ein Update veröffentlicht, das besagt, dass ein Fix implementiert wurde und das Team die Ergebnisse des Fixes überwacht.

Update: Mittlerweile hat sich auch die deutsche PR-Abteilung von Cloudflare offiziell mit einem Statement gemeldet:

„Heute früh kam es bei Cloudflare zu einem Ausfall in Teilen unseres Netzwerks. Das war nicht das Ergebnis eines Angriffs. 

Eine Netzwerkänderung in einigen unserer Rechenzentren führte dazu, dass ein Teil unseres Netzwerks nicht verfügbar war. Aufgrund der Art des Vorfalls hatten Kunden möglicherweise Schwierigkeiten, Websites und Dienste zu erreichen, die auf Cloudflare angewiesen sind, und zwar von ungefähr 0628-0720 UTC. Cloudflare hat innerhalb von Minuten an einer Lösung gearbeitet, und das Netzwerk läuft jetzt wieder normal. Angesichts der Größe von Cloudflare und des Prozentsatzes des Internets, der auf unser Netzwerk angewiesen ist, ist es wichtig, dass wir bei Problemen offen und transparent darüber sprechen, was passiert ist, warum es passiert ist und was wir tun, um sicherzustellen, dass es nicht wieder passiert.“

Cloudflare

Quelle(n):
Cloudflare | Cloudflare Blog

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.