Corona-Warn-App 2.3 mit digitalem Impfnachweis verfügbar

Corona-Warn-App

Es gibt eine neue Version der Corona-Warn-App. Nun wird die Version 2.3 verteilt, diese hat nun auch den digitalen Impfpass mit an Bord. Dieser dürfte für viele Bürger in den nächsten Wochen noch interessant werden, da er doch viele Erleichterungen beim Reisen verspricht.

Ganz genau wird nun die Corona-Warn-App 2.3.2 für Android und iOS verteilt. Dort könnt ihr nun euer digitales Impfzertifikat hinterlegen, welches ihr ab dem 14. Juni aus einem analogen Impfausweis erstellen lassen könnt. Diese Daten bleiben nur auf eurem Smartphone gespeichert. Viele Apotheken sollen diesen Service in den nächsten Wochen anbieten, viele neue Impflinge dürften bereits ein entsprechendes digitales Zertifikat nach dem 2. Piks bekommen.

Ihr bekommt einen QR-Code, den ihr in eure Corona-Warn-App einscannen könnt. 14 Tage nach der letzten Impfung werden ihr dann mit einem vollständigen Impfschutz ausgewiesen. Dieses Feature soll auch die App „CovPass“ bieten, die dann EU-weit gelten soll.

Euer QR-Code des digitalen Impfzertifikats lässt sich dann mit einer Prüf-App verifizieren, dort werden dann euer Name und euer Geburtsdatum angezeigt. Dies ist natürlich freiwillig. Und so leicht wie ihr den Impfnachweis in der App hinterlegen könnt, so einfach lässt er sich dann auch wieder löschen.

Corona-Warn-App
Corona-Warn-App
Entwickler: Robert Koch-Institut
Preis: Kostenlos
‎Corona-Warn-App
‎Corona-Warn-App
Entwickler: Robert Koch-Institut
Preis: Kostenlos

Quelle(n):
Caschys Blog

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf
Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.