Corona-Warn-App: Neues Update für Montag angekündigt

Am Montag soll die Corona-Warn-App laut Informationen des ZDF ein neues Update bekommen. Version 1.5 wurde vom RKI angekündigt.

Die Infektionszahlen schießen in Deutschland und im Rest Europas ja gerade durch die Decke. Daher empfiehlt das RKI eindringlich, die App zu nutzen. Und auch das neue Update am Montag zu installieren.

Zwei neue Funktionen soll die Corona-Warn-App Version 1.5 dann bieten:

  1. Positiv-Getestete können freiwillig Krankheitssymptome eintragen, um die Warnung von Kontakten noch präziser umsetzen zu können. Dafür soll es eine Art Tagebuch-Funktion geben.
  2. Die App wird über die Grenzen Deutschlands hinaus in vielen europäischen Ländern funktionieren.

Durch die neuen Features erhofft man sich eine noch bessere Nachvollziehbarkeit der Infektion und die App soll eine bessere Risikoberechnungen liefern können.

Infizierte Personen sind nur eine bestimmte Zeit lang ansteckend. Diese Zeitspanne beginnt zwei Tage vor Symptombeginn und dauert etwa eine Woche bis zehn Tage nach Symptombeginn an.

„Je mehr wir über die Symptome wissen und den Zeitraum der Symptome kennen, desto genauer können wir die Warnungen in der App einstellen“

Lothar Wieler, Präsident des Robert-Koch-Instituts (RKI)

Inzwischen ist die App wohl knapp 19,6 Millionen mal heruntergeladen worden, auch wenn das RKI seit geraumer Zeit keine Zahlen mehr veröffentlicht. Experten gehen davon aus, dass die Anwendung von rund 16 Millionen Menschen in Deutschland aktiv genutzt wird.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Quelle(n):
ZDF

Jörn Schmidt

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.