Fortnite aus den Stores von Google und Apple entfernt

Fortnite
Fortnite (Quelle: Epic Games, Inc)

Das war es für Fortnite im Play Store und App Store. Google & Apple haben eines der beliebtesten Games entfernt. Für alle Seiten vielleicht die klügste Entscheidung, Ärger war vorprogrammiert.

Epic führt für Fortnite das „Direct „Payment“ ein. Damit ist man nicht mehr auf den Google Play Store oder Apple App Store angewiesen. Das hatte Epic bereits angekündigt und nun auch umgesetzt. Als Reaktion darauf erfolgte die Entfernung des Games aus den Stores.

Epic hat für Fortnite nun bei PC- und Konsolenversionen die In-Game-Währung V-bucks dauerhaft um 20 Prozent im Preis gesenkt, auch andere Echtgeld-Zahlungen sind günstiger geworden.

Im Store bleiben die alten Preise. Doch der User kann entscheiden, ob er nicht vielleicht eine „Direktzahlung“ mittels externen Zahlungsschritt mit PayPal oder Kreditkarte leisten will. Und das ärgert Google natürlich gewaltig, gehen denen doch ihre Anteile an den Zahlungen flöten. Und Apple natürlich ebenfalls.

Erneut wird somit Kritik an Googles und Apples Modell der Provisionen laut, die langen nämlich mächtig hin, wenn da Geld fließt. Und das wollte Epic sich nicht länger gefallen lassen.

Nun hat sich auch Epic zu Wort gemeldet und angekündigt, gegen die Entfernung zu klagen.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Quelle(n):
Epic

Jörn Schmidt

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.