Google Pixel 5a und Pixel Fold wohl nicht für Deutschland geplant

So langsam dürften sich die Pixel-Fans auf den Herbst freuen. Immerhin soll es wohl insgesamt 4 neue Pixel-Modelle geben. Doch es sieht so aus, als ob nicht alle davon zu uns nach Deutschland kommen werden. Denn es ist gut möglich, dass wir hierzulande nur 2 der Modelle bekommen werden.

Das Pixel 5a, Pixel Fold, Pixel 6 und Pixel 6 XL stehen auf dem Zettel bei Google. Doch so wie es aussieht, werden wir die ersten beiden genannten Geräte wohl gar nicht in Deutschland sehen. Beim Pixel 5a wird dies bereits seit längerer Zeit vermutet, da die globale Chip-Knappheit hier Google einen Strich durch die Rechnung gemacht hat.

Und auch das erste faltbare Google-Phone, derzeit noch als Pixel Fold im Netz zu finden, soll es wohl nicht nach Deutschland schaffen. Da scheinen wir nicht so ganz der Markt für zu sein. Google dürfte überlegen, das teure faltbare Smartphone wohl zuerst nur im Heimatmarkt USA und wahrscheinlich in Asien in den Handel zu bringen.

Bleiben also nur das Pixel 6 und Pixel 6 XL für uns übrig. Und da will Google ja schwere Geschütze auffahren. Die beiden Geräte sollen angeblich ein Meilenstein werden. Und dafür hat Google keine Kosten und Mühen gescheut. Mal abwarten, was sich so im Herbst ergeben wird.

Quelle(n):
GoogleWatchBlog

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.