Google Pixel 7a könnte früher erscheinen als wir denken

Google Pixel 7 und Pixel 7 Pro
Quelle: Google

Während bislang noch keine offiziellen Informationen über ein Pixel 7a von Google bestätigt wurden, ist aber bei Amazon was spannendes aufgetaucht. GSMArena hat entdeckt, dass sich User schon jetzt zur Ankündigung des Pixel 7a registrieren können.

Im Juli diesen Jahres wurde das Pixel 6a vorgestellt. Wenn Google den Rhythmus der Releases beibehält, dass dürften wir wohl in der ersten Hälfte des Jahres 2023 das neue Pixel 7a präsentiert bekommen. Oder doch schon früher?

Jetzt gibt es auf Amazon die Option, die Pixel 7a Launch-Ankündigung zu abonnieren. Das Pixel 7a könnte also doch schon früher erscheinen, als wir denken.

Die Gerüchteküche brodelt schon seit einiger Zeit. Einige behaupten, dass es mehrere Versionen des Handys geben wird – zum Beispiel mit unterschiedlichen Bildschirmgrößen und Speicherkapazitäten.

Google soll angeblich 4 Millionen Einheiten des Pixel 7a bestellt haben. Man scheint also eine Menge Vertrauen in die Reihe zu haben.

Quelle(n):
GSMArena

Links mit einem * sind Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalte ich ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen Telegram-, WhatsApp-, X/Twitter- oder Mastodon-Kanal oder RSS-Feed!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert