Google Pixel 8: Neuer Leak verrät erste Details

Google Pixel 7 und Pixel 7 Pro
Quelle: Schmidtis Blog

Nun gibt es bereits erste Gerüchte zu den Nachfolgern des Pixel 7 und Pixel 7 Pro. Diese werden wahrscheinlich gegen Ende des nächsten Jahres erscheinen. Angeblich plane Google beim Pixel 8 und Pixel 8 Pro die doppelte Leistung, einen besseren Prozessor und mehr RAM.

Wenn die neuen Gerüchten stimmen, dann werden die beiden Google-Telefone mit den Codenamen Husky und Shiba über 12 GB Arbeitsspeicher verfügen. Bislang gibt es die Option ja nur für das Pro-Modell des Pixel-Lineups.

Das Modell mit dem Codenamen Husky hat eine Display-Auflösung von 2.822 x 1.344 Pixeln und das Modell Shiba soll die Standard-Auflösung von 2.268 x 1.080 Pixel haben. Ersteres dürfte dann wohl das Pixel 8 Pro sein, dass zweite das Pixel 8.

Beide Telefone werden einen neuen Tensor-Chip mit dem Codenamen Zuma verwenden. Der Tensor G3 könnte eine angepasste Version des kommenden Samsung Exynos 2300-Prozessors sein (wahrscheinlich basierend auf dem 3nm-Prozessknoten), der mit Googles maschinellem Lernen und KI-Fähigkeiten angereichert ist.

Quelle(n):
WinFuture

Links mit einem * sind Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalte ich ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert