Google Pixel Notepad: Kompaktes Foldable kommt angeblich im 4. Quartal 2022

Google Pixel Fold
Quelle: 9TO5Google

Wir haben nun schon seit geraumer Zeit von einem möglichen Pixel Fold gehört. Mit Android 12L wurden einige Änderungen eingeführt, die speziell auf Tablets und faltbare Smartphones zugeschnitten waren, und es schien, als würde Google mit Google Tensor endlich anfangen, seine Hardware ernst zu nehmen.

All das schien sich jedoch in Luft aufzulösen, als Ross Young im November letzten Jahres erklärte, das faltbare Google Phone sei tot. Doch mittlerweile hat sich alles zum Guten gewendet. Es gab ja nun in den letzten Wochen reihenweise Leaks zu dem Gerät. Nun gibt es mehr Informationen darüber, was man von seinem Display erwarten kann – und sogar, wann es auf den Markt kommen könnte.

Die wichtigste Information ist wohl, dass Googles Pixel Fold aka Pixel Notepad im vierten Quartal 2022 erscheinen soll. Die Markteinführung könnte möglicherweise kurz nach der Veröffentlichung von Android 13 erfolgen. Noch besser sind die Gerüchte über den Preis des Geräts, der mit 1.400 US-Dollar viel niedriger sein soll als bei der Konkurrenz.

Google setzt auf ein kompaktes Design, ähnlich wie das Oppo Find N. Auf der Außenseite soll ein etwas kleineres Cover-Display 5,8″ Diagonale verbaut sein. Das große faltbare Innendisplay soll wohl zwischen 7″ und 8″ groß sein.

Quelle(n):
Twitter

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.