Google verabschiedet sich von Qualcomm und setzt beim Pixel 6 auf eigenen Prozessor

Ein Gerücht macht die Runde. Angeblich soll sich Google dafür entschieden haben, beim Pixel 6 nicht mehr auf einen Qualcomm-SoC zu setzen! Angeblich soll im Gerät der erste eigenentwickelte Prozessor von Google zum Einsatz kommen.

Angeblich soll im Google Pixel 6 kein Qualcomm mehr werkeln. Laut internen Google-Dokumenten könnte das Pixel 6 mit einem von Google entworfenen Chip ausgestattet sein, der derzeit den Codenamen „Whitechapel“ trägt.

Das Dokument belegt auch, dass dieser Chipsatz – genannt „GS101“ – auch zukünftige Chromebooks antreiben könnte. Google lehnte es ab, diesen Bericht zu kommentieren. Könnte also was wahres dran sein.

Beim „GS101 Whitechapel“ soll es sich angeblich um einen angepassten Exynos-SoC von Samsung handeln. Dieser soll auch von Samsung für Google produziert werden. Und das alles erinnert ein wenig an Apple.

Wenn zukünftige Pixel mit Hardware kommen, die von Google entworfen wird, würde dies dem Unternehmen eine weitreichende Kontrolle über die Geräte ermöglichen. Zum Beispiel könnte Google den Chipsatz so anpassen, dass er besser mit der Pixel UI-Software zusammenarbeitet – oder sogar mit Android selbst.

Und das könnte dann auch Auswirkungen auf Updates haben. Wenn das Google Pixel 6 einen von Google entwickelten und hergestellten Chip hat, wäre es kein großes Problem mehr, auch länger Updates zu garantieren. 4 Jahre oder mehr wären dann kein Problem mehr. Derzeit scheitert dies vor allem daran, dass nach 3 Jahren der SoC veraltet ist und Qualcomm keine Aktualisierungen anbietet.

Jedoch sollte man erstmal etwas skeptisch sein, schließlich ist „Whitechapel“ Googles allererster Versuch, einen Prozessor entwickeln. Es ist möglich, dass es am Anfang einen holprigen Start geben könnte.

Quelle(n):
9to5Google

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.