Google will Android-Kameraqualität in Drittanbieter-Apps mit Ultra HDR verbessern

Google Camera Logo
Quelle: Google

Google arbeitet an einer Integration des Ultra HDR-Formats in die CameraX-API. Damit soll es Entwicklern von Kamera-Apps ermöglicht werden, Ultra HDR-Fotos mit jeder Android-App aufzunehmen.

Ultra HDR ist ein neues Fotoformat, das mit den Google Pixel 8-Modellen eingeführt wurde. Es bietet eine lebendigere und umfangreichere Farbpalette als herkömmliche HDR-Fotos.

Um Ultra HDR-Fotos zu erstellen, nimmt die Kamera zunächst mehrere Bilder mit unterschiedlichen Belichtungen auf. Diese Bilder werden dann zu einem einzigen Bild zusammengefügt, das alle Details des Motivs erfasst.

Die Unterstützung für Ultra HDR in der CameraX-API würde es Entwicklern ermöglichen, diese Funktion in ihre Apps zu integrieren, ohne die Hardware des jeweiligen Geräts anpassen zu müssen.

Quelle(n):
X/Twitter @MishaalRahman

Links mit einem * sind Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalte ich ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen Telegram-, WhatsApp-, X/Twitter- oder Mastodon-Kanal oder RSS-Feed!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert