Google’s Ziel: Pixel-Smartphones mit Werkzeugen aus dem Haushalt reparierbar machen

Google Pixel 8 und Google Pixel 8 Pro Header
Quelle: Schmidtis Blog

Google verfolgt mit seinen Pixel-Smartphones ein ehrgeiziges Ziel: Die Geräte sollen so einfach reparierbar sein, dass dafür nur Werkzeuge benötigt werden, die jeder im Haushalt hat.

Um dieses Ziel zu erreichen, hat Google eine Partnerschaft mit iFixit geschlossen. Das Unternehmen verkauft Ersatzteile und Werkzeuge für die Reparatur von Pixel-Smartphones und bietet zudem Anleitungen für den Austausch von Displays, Akkus und anderen Komponenten.

Die Reparierbarkeit ist für Google ein zentraler Punkt bei der Entwicklung der Pixel-Smartphones. Das Unternehmen hat sich ehrgeizige Ziele gesetzt und will die Geräte so einfach wie möglich reparierbar machen.

Die meisten Menschen trauen sich jedoch nicht zu, ihr Smartphone selbst zu reparieren. Dies liegt zum einen daran, dass sie nicht über die notwendigen Werkzeuge und Kenntnisse verfügen. Zum anderen ist die Reparatur von Smartphones oft schwierig und komplex, da die Geräte mit Klebstoff und winzigen Schrauben zusammengehalten werden.

Google möchte diese Herausforderungen überwinden und Smartphones entwickeln, die mit einfachen Werkzeugen wie Schraubenziehern und Zangen repariert werden können.

Ein Schlüsselpunkt in diesem Bestreben ist der Verzicht auf Klebstoff. Klebstoff macht die Reparatur von Smartphones sehr schwierig und zeitaufwändig. Google möchte daher in seinen Smartphones möglichst wenig Klebstoff verwenden und stattdessen auf Schrauben und andere Verbindungselemente setzen.

Um die Reparierbarkeit seiner Smartphones zu messen und zu verbessern, hat Google eine interne „Design for Serviceability Scorecard“ entwickelt. Mit dieser Scorecard wird die einfache Reparierbarkeit der Geräte bewertet.

Quelle(n):
9to5Google

Links mit einem * sind Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalte ich ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen Telegram-, WhatsApp-, X/Twitter- oder Mastodon-Kanal oder RSS-Feed!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert