Honor 70-Reihe: Spezifikationen, GeekBench-Ergebnisse und Kamera-Samples

Honor 70 Header
Quelle: Weibo

Honor hat in letzter Zeit einen beträchtlichen Anteil am Smartphone-Markt in China gewonnen. Hier konnte man vor allem Kunden der ehemaligen „Mutter“ Huawei gewinnen. Honor hat in letzter Zeit auch einige beeindruckende Geräte auf den Markt gebracht, wie z.B. die Magic 4-Serie. Jetzt kommt am 30. Mai die nächste Smartphone-Reihe, die Honor 70-Reihe. Und jetzt gibt es viele Hinweise zur Ausstattung und auch erste Kamera-Samples.

Honor 70 Pro
Quelle: Honor

Honor 70 Pro+

Das Honor 70 Pro+ wird voraussichtlich mit einem 10-bit LTPO OLED-Display von BOE ausgestattet sein. Es soll eine QHD+ Auflösung von 2.800×1.300 Pixeln und eine Bildwiederholrate von 120 Hz besitzen.

Unter der Haube wird das Smartphone wahrscheinlich mit dem Dimensity 9000-Chipsatz von Mediatek ausgestattet sein. Das Gerät soll mit bis zu 12 GB RAM, wahrscheinlich LPDDR5, und UFS 3.1-Speicher erscheinen. Das Smartphone wird über eine 100 Watt Schnellladen und einen 4.600 mAh Akku verfügen.

Was die Kamera betrifft, so wird erwartet, dass das Smartphone mit einer Triple-Kamera ausgestattet sein wird, die aus einem 54 MP Sony IMX800-Sensor in Verbindung mit einer 50 MP Ultraweitwinkelkamera und einem 12 MP Teleobjektiv besteht.

Honor 70 und Honor 70 Pro
Quelle: Honor

Honor 70 und 70 Pro

Was das Honor 70 und Honor 70 Pro betrifft, so werden beide mit FullHD+ Displays mit einer Auflösung von 2.400 x 1.080 Pixeln von BOE ausgestattet sein. Das Panel wird 10-bit unterstützen und ebenfalls eine Bildwiederholrate von 120 Hz bieten.

Unter der Haube wird des Honor 70 wird der kürzlich vorgestellte Snapdragon 7 Gen 1 erwartet, während das Pro-Modell mit dem Dimensity 8000/8100 SoC ausgestattet sein könnte. Das Honor 70 wird einen größeren 4.800 mAh-Akku mit 66 Watt Schnellladen haben, während die Pro-Variante einen 4.600 mAh Akku mit Unterstützung für 100 Watt Schnellladen verbaut haben wird.

Das Honor 70 soll eine 108 MP Kamera+ 8 MP Ultraweitwinkelkamera + 2 MP Makrokamera verbaut haben. Auf der anderen Seite wird erwartet, dass das Pro-Modell ein Triple-Kamera-Setup mit einem 50 MP Sony-IMX766 Sensor + 50 MP Ultraweitwinkelkamera und 8 MP Telekamera besitzen wird.

Honor 70 Pro+ GeekBench
Quelle: Gizmochina

Im GeekBench wurde das Honor 70 Pro+ mit der Modellnummer HPB-AN00 gelistet. Ein Blick auf den GeekBench-Eintrag zeigt, dass das kommende Flaggschiff im GeekBench 5 649 Punkte in den Single-Core-Tests und 2.661 Punkte in den Multi-Core-Tests erzielen konnte. Darüber hinaus wird das Gerät mit einem Octa-Core-MediaTek-Prozessor mit einer Spitzenfrequenz von 3,05 GHz und einer Mali G710 MC10 GPU ausgestattet sein.

Daraus lässt sich schließen, dass es sich bei der fraglichen CPU um den Dimensity 9000-SoC handelt. Der Eintrag bestätigt auch die Existenz von 12 GB RAM und Android 12.

Honor 70 Pro GeekBench
Quelle: MySmartPrice

Das Honor 70 Pro durchlief ebenfalls den GeekBench-Benchmark mit der Modellnummer SDY-AN00. Dem Listing zufolge ist das neue Smartphone mit dem MediaTek Dimensity 8000-SoC und mit der Mali-G610 GPU ausgestattet.

Neben dem Chipsatz bestätigt die Geekbench-Auflistung auch einige Details über den Arbeitsspeicher und die Software des Geräts. Das Honor 70 Pro läuft ebenfalls mit 12 GB RAM. In Bezug auf die Software wird das Gerät auch auf Android 12 mit Magic UI 6.0 laufen. Das Telefon hat eine Punktzahl von 819 im Single-Core und 3.303 im Multi-Core erreicht.

Und zum Schluss gibt es dann noch eine ganze Reihe von Kamera-Samples des neuen Honor 70 Pro:

Quelle(n):
Gizmochina (1|2) | MySmartPrice

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.