Honor plant Dual-Flagship-Strategie in Europa

Honor Logo
Quelle: Honor

Honor ist zwar unabhängig von Huawei und darf die Google-Dienste und auch 5G-Chips nutzen, doch hierzulande tut sich der Hersteller nach der neu gewonnenen Unabhängigkeit schwerer als gedacht.

Mehr zu Honor:

HONOR Magic V
Quelle: Honor

Honor hat mittlerweile kaum noch eine auf dem schirm. Was allerdings seltsam ist, denn mit dem Honor 70 oder auch die Honor Magic 4 Pro hat der chinesische Hersteller richtig gute Smartphones hierzulande am Start. Jedoch so recht in der Aufmerksamkeit bei den Usern ist Honor noch immer nicht angekommen.

Das könnte auch daran liegen, dass der Hersteller in China extrem mit seinen neuesten Flaggschiffen wie dem Honor Magic V oder dem Honor Magic 4 Ultimate erfolgreich, diese aber eben nicht zu uns nach Europa und Deutschland bringt.

Honor Magic 4 Ultimate
Quelle: Honor

Für das erste Quartal 2023 will Honor ein „völlig neues Foldable“ in Europa vorstellen, erstmals also ein faltbares Smartphone außerhalb Chinas. Ferner soll ein weiteres „normales“ Flaggschiff vorgestellt werden. Honor selbst spricht dabei von einer „Dual-Flagship-Strategie“.

Dabei wird der Release dann erst in China erfolgen, während kurze Zeit später dann die neuen Flaggschiffe dann auch global und in Europa bzw. Deutschland präsentiert werden.

Quelle(n):
WinFuture

Links mit einem * sind Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalte ich ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert