Huawei bestätigt neue Android-Smartphones mit Google-Apps

Huawei Logo
Huawei Logo

Huawei Südafrika hat heute in einer E-Mail an die Android Authority bestätigt, dass es bis Ende dieses Jahres mindestens zwei neue Smartphones auf den Markt bringen wird, die eine voll lizenzierte Version von Android enthalten werden. Das bedeutet, dass Google Apps an Bord sind.

Für die neuen Flaggschiffe Huawei Mate 30 und Mate 30 Pro fehlt noch die Google-Lizenzierung. Dennoch wird der Hersteller in Südafrika in diesem Jahr zwei neue Smartphones herausbringen, die dennoch mit Android-Lizenz ausgestattet sein sollen.

Bei den beiden fraglichen Geräten soll es sich um das Huawei Nova 5T sowie das Huawei Y9 S, ein bisher unangekündigtes Gerät. Huawei sagt, dass diese beiden Geräte noch vor Ende 2019 in Südafrika auf den Markt kommen werden. Und beide Geräte werden „weiterhin von Google unterstützt“.

Es ist nicht klar, wie das Unternehmen diese Geräte mit Google-Unterstützung auf den Markt bringen kann, da das von der Regierung der Vereinigten Staaten verhängte Huawei-Verbot weiterhin gilt und nicht länderspezifisch ist.

Theoretisch sollte Huawei nicht in der Lage sein, ein neues von Google unterstütztes Gerät irgendwo auf der Welt zu veröffentlichen. Es ist jedoch durchaus möglich, dass die beiden Geräte die Google-Zertifizierung erhalten haben, bevor das US-Handelsverbot die Sache verkompliziert hat.

Werde Mitglied in der Huawei Gruppe auf MeWe | Facebook

Eine interessante News, die da aus Südafrika von Huawei zu lesen ist. Derzeit hängt der chinesische Hersteller ja wieder mal in der Luft. Hoffentlich wird da auch endlich mal eine Lösung gefunden.

Quelle(n):
Android Authority

Jörn Schmidt
Über Jörn Schmidt 19455 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 9 Pie

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*