Huawei: HarmonyOS 2.0 wird auf HDC 2020 vorgestellt

Im vergangenen Monat hat Huawei neue Marken im Zusammenhang mit seinem selbst entwickelten Betriebssystem HarmonyOS aka Hongmeng OS angemeldet. Dies weckt die Erwartung, dass das Unternehmen an neuen HarmonyOS-Technologien zu arbeiten scheint.

Am 19. Juni 2020 hat Huawei HarmonyOS Connected und HarmonyOS Linked in China angemeldet. Zu den Markenanmeldungen werden jedoch außer dem Namen der Marken keine weiteren Informationen erwähnt.

Huawei Connected und HarmonyOS Linked klingt beides nach intelligenten oder IoT-Geräten wie z.B. Connected Car Systems und Wearables.

HarmonyOS 2.0 nicht für Telefone von Huawei und Honor

Als HarmonyOS auf den Markt kam, zielte es auf verschiedene Gerätetypen ab, aber wir haben noch nicht viele Geräte gesehen, die damit laufen. Die kommende Version soll jedoch einen Schritt nach vorn machen und wird auf Computern, Smartwatches und sogar auf Autos laufen.

Huawei hat sein HarmonyOS als „ein einziges Betriebssystem, das alles abdeckt und mit allen Produkttypen funktioniert“ beworben. Es wurde entwickelt, um unabhängig vom Gerät offen zu kommunizieren und durch die Verwendung eines Mikrokernelsystems ist HarmonyOS laut Huawei sicher.

HarmonyOS 2.0 soll angeblich auf der Huawei Developer Conference 2020 angekündigt werden. Doch angesichts der bisherigen Entwicklung erwarten wir in absehbarer Zeit keine mit HarmonyOS betriebenen Telefone von Huawei und Honor.

Quelle(n):
Huawei Central

Jörn Schmidt

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.