Huawei & Honor: 40% Marktanteil in China

Ein kürzlich veröffentlichter Bericht von CINNO Research hat wichtige Neuigkeiten über den chinesischen Smartphone-Markt enthüllt. In der ersten Hälfte des Jahres 2020 gingen die Smartphone-Lieferungen in der Region im Vergleich zu 2019 um beträchtliche 24,7 Prozent zurück, wobei Huawei, einschließlich Honor, mit einem Anteil von mehr als 40 Prozent den Markt beherrschen.

Dem Bericht zufolge gehörten Huawei (und Honor), Vivo (und iQOO) und Oppo (und Realme) in der ersten Jahreshälfte zu den drei führenden Akteuren in China. Auf diese drei allein entfielen 71,9 Prozent aller inländischen Smartphone-Lieferungen.

Der Bericht enthüllte, dass Huawei und Honor zusammen etwa 58 Millionen Einheiten verkauft haben und einen Marktanteil von 40,2 Prozent mit einem Anstieg von 4,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahr halten. Darüber hinaus lieferten Vivo und iQOO über 23,2 Millionen Geräte aus und hatten einen Marktanteil von 16,1 Prozent und ein Wachstum von 2,1 Prozent im Jahresvergleich. Und schließlich verkauften Oppo und Realme etwa 22,6 Millionen Einheiten und hatten einen Marktanteil von 15,6 Prozent und verzeichneten einen Rückgang von 2,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

In ähnlicher Weise rundeten Apple und Xiaomi die Top 5 ab, wobei ersterer 17 Millionen Einheiten auslieferte und einen Marktanteil von 11,8 Prozent und einen Anstieg von 3,4 Prozent im Jahresvergleich erreichte. Xiaomi konnte 15 Millionen Einheiten mit einem Marktanteil von 10,3 Prozent und einem Rückgang von 1,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr verkaufen.

Quelle(n):
GizmoChina

Jörn Schmidt

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.