Huawei kündigt IFA 2020 Keynote für den 3. September an

Huawei hat nun für die IFA 2020 seine Keynote für den 3. September angekündigt. Dort werden wieder spannende Sachen vorgestellt werden.

Es gibt unbestätigte Berichte, dass Huawei plant, den neuen Flaggschiff Kirin-SoC Anfang September vorzustellen. Nun hat das Unternehmen seine Teilnahme an der IFA 2020 in Berlin angekündigt.

Huawei hat die offizielle Produktpalette, die es auf der IFA 2020 präsentieren wird, nicht bekannt gegeben, aber dem Poster nach zu urteilen, wird es Smartphones, Smartwatches und alles andere bis hin zu Smart TVs bringen.

Die größte Frage ist, was wir zur Huawei Mate 40-Serie sehen werden. Einen ersten Teaser womöglich?

Die Keynote ist für den 3. September um 12:00 Uhr geplant und wird sich auf „Huawei’s Vision für ein nahtloses KI-Leben“ konzentrieren. Der Kirin-SoC mit der selbst entwickelten NPU ist der Eckpfeiler dieser Strategie (ebenso wie kleinere Kirin-Prozessoren, z.B. der Kirin A1 für Smartwatches).

Die Schwestermarke Honor wird ebenfalls auf der IFA 2020 vertreten sein, ihre Präsentation ist für den nächsten Tag, den 4. September, geplant. Der Schwerpunkt wird auf intelligenten Wearables, Tablets und Computern liegen, obwohl wir wahrscheinlich auch das eine oder andere Telefon sehen werden. Das Thema ist ähnlich: „Expand your smart life“.

Quelle(n):
Huawei

Jörn Schmidt

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.