Huawei Mate 40 Pro offiziell vorgestellt

Das Huawei Mate 40 Pro ist offiziell. Das Modell wird es auch in Deutschland im Handel geben. Der Preis? Sehr selbstbewusst!

Mit dem HiSilicon Kirin 9000 feiert der erste 5-nm-SoC mit integriertem 5G-Modul seine Premiere. Und wird leider auch der letzte Flaggschiff-SoC von Huawei sein.

An Bord ist alles, was derzeit High-end ist. Mehr geht, glaube ich, auch gar nicht. Und das ist auch bitter nötig, denn durch die fehlende Anbindung zu Google und den extremen Preis dürften sich nur wenige Käufer finden.

Noch muss das Huawie Mate 40 Pro nämlich auch nur mit Android 10 auskommen, auch wenn es schon EMUI 11 ist. Doch hier ist das Update bereits in Arbeit und dürfte wohl nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Huawei Mate 40 Pro Datenblatt
Huawei Mate 40 Pro Datenblatt (Quelle: Huawei)

Huawei Mate 40 Pro Spezifikationen

  • Display: 6,76 Zoll, 2.772 x 1.344 Pixel, AMOLED, 90 Hz
  • Betriebssystem: Android 10 mit der Oberfläche EMUI 11
  • SoC: Kirin 9000, Octa-Core (1x Cortex-A77 3,13 GHz + 3x Cortex-A77 2,54 GHz + 4x Cortex-A55 2,05 GHz)
  • RAM: 8 GByte
  • Speicherplatz: 256 GByte (erweiterbar um bis zu 256 GByte via NM Card)
  • Hauptkamera: 50 (Weitwinkel, f/1.9) + 20 (Ultra-Weitwinkel, f/1.8) + 12 (Telephoto, f/3.4, OIS)
  • Frontkamera: 13 MP (Weitwinkel, f/2.4) + Tiefensensor
  • Schnittstellen: 4G / 5G LTE, NM Card, Dual-SIM (Hybrid), eSIM, Wi-Fi 6, Bluetooth 5.2, GPS, NFC, USB Typ-C
  • Akku: 4.400 mAh (mit 66-Watt-Schnellaufladung, Wireless Charging mit 50 Watt)
  • Maße / Gewicht: 162,96 x 75,5 x 9,1 mm / 212 g
  • Farben: Silber, Schwarz
  • Lieferumfang: Smartphone, USB-Headset, Ladegerät, USB-Kabel, SIM-Nadel, Anleitung, Garantiekarte

Für EUR 1.199,00 wird das Huawei Mate 40 Pro ab November 2020 in Deutschland in den Farben Black and Mystic Silver im Handel erhältlich sein. Was fehlt, sind natürlich die Google-Dienste und Apps.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Jörn Schmidt

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.