Huawei P50 und P50 Pro sollen erscheinen, Huawei P50 Pro+ verzögert sich weiter

Noch immer gibt es von Huawei noch kein offizielles Statement, wann die P50-Reihe erschienen wird. Der 29. Juli wurde ja als ein möglicher Termin für die Vorstellung genannt, und eben jenen hat Huawei aber noch immer nicht bestätigt. Nun gibt es weitere Informationen zur Vorstellung der Flaggschiffe.

Huawei soll angeblich Ende Juli nur zwei von drei Modellen der Huawei P50-Serie ankündigen. Der chinesische Hersteller hat es schwer, neue Produkte auf den Markt zu bringen, der US-Bann entfaltet immer mehr seine deutliche Wirkung.

Laut einem Eintrag auf Weibo könnte Huawei zuerst die Modelle P50 und P50 Pro auf den Markt bringen, bevor das P50 Pro+ dann später auf den Markt kommt. Als erstes sollen die 4G-Varianten des Smartphones erscheinen, danach soll es auch 5G-Versionen geben. Diese dürften dann vermutlich die Restbestände des hauseigenen HiSilicon Kirin 9000 verbaut haben.

Die Huawei P-Serie startet normalerweise im ersten Quartal des Jahres, aber Huawei hat Probleme, überhaupt neue Geräte vorzustellen. Man hat keinen Zugang mehr zu aktuellen 5G-Chips und auch den Google-Diensten. Das beides macht es für Huawei extrem schwer, außerhalb Chinas überhaupt noch Smartphones zu verkaufen. Innerhalb eines Jahres ist man daher auch von der Nummer 1 der größten Smartphone-Hersteller nun auf Platz 6 mit nur noch 4 Prozent Marktanteil abgerutscht.

Quelle(n):
Weibo

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.