Huawei: Sony darf wieder Kamera-Sensoren liefern

Gute Nachrichten für Huawei! Sony hat von der US-Regierung die Lizenz erhalten, damit man wieder Kamera-Sensoren an den chinesischen Hersteller liefern darf.

So langsam scheint die Huawei-Lieferkette wieder in Gang zu kommen. Nachdem Samsung Display wieder Panels an Huawei liefern darf und auch die Lieferung von Chips erlaubt wurde, kann Huawei nun auch wieder auf die Kamera-Sensoren von Sony zurückgreifen.

Nun haben Sony und Omnivision Lizenzen für die Lieferung von Komponenten an Huawei erhalten. Sony ist der weltweit führende Anbieter von Kamera-Bildsensoren, während Omnivision nach Samsung der drittgrößte Lieferant ist.

Mehr als 300 Länder haben bei der Regierung der Vereinigten Staaten eine Sonderlizenz beantragt, um weiterhin mit Huawei Geschäfte zu machen, darunter Unternehmen wie Samsung Electronics und SK Hynix. Kürzlich wurde bekannt, dass die USA Lizenzen vergeben, solange die gelieferte Komponente nicht mit dem 5G-Geschäft des Unternehmens in Zusammenhang steht.

Quelle(n):
Nikkei Asia

Jörn Schmidt

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.