Huawei und Honor beherrschen Hälfte des chinesischen Marktes

Huawei und Honor dominieren in China

Huawei Logo
Huawei Logo (Quelle: Huawei)

Der chinesische Smartphone-Markt ist im ersten Halbjahr 2019 um 9 Prozent eingebrochen. Dennoch gibt es einen, oder gleich zwei, Gewinner. Huawei & Honor.

Im dritten Quartal 2019 ging der chinesische Smartphone-Markt im Vergleich zum Vorjahr um 5 Prozent zurück, stieg aber gegenüber dem Vormonat um 3 Prozent. Der Rückgang gegenüber dem Vorjahr war im Vergleich zu den beiden Vorquartalen moderat.

Im vierten Quartal 2019 erwartet der Counterpoint Market Monitor, dass sich der allgemeine Rückgang des chinesischen Smartphone-Marktes weiter verlangsamt.

Insgesamt hat sich der chinesische Markt ab der zweiten Jahreshälfte 2019 allmählich erholt. Es wird erwartet, dass es sich im Jahr 2020 erholen und den negativen Wachstumstrend des Vorjahres, der neun Quartale gedauert hat, beenden wird.

Bezogen auf die Hersteller machten die Top-6-Smartphone-Marken im dritten Quartal 84 Prozent des chinesischen Online-Marktes aus, im Vergleich zu 79 Prozent im ersten Quartal 2019.

Im Online-Handel erreichte Huawei im 3. Quartal diesen Jahres 26 Prozent und lag damit an erster Stelle. Auf Platz 2 kommt die Konzern-Tochter Honor mit 20 Prozent. Mit anderen Worten, der Gesamtanteil dieser beiden Marken erreichte 46 Prozent auf dem chinesischen Markt.

Auf den Plätzen folgen dann Xiaomi (14 Prozent), VIVO (10 Prozent), Apple (9 Prozent) und OPPO (5 Prozent).

Jörn Schmidt
Über Jörn Schmidt 20137 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*