Huawei: Wir haben keine 75 Milliarden US-Dollar Staatshilfe bekommen

Huawei bestreitet, 75 Milliarden US-Dollar Subventionen vom chinesischen Staat erhalten zu haben.

Das Wall Street Journal berichtet nun, dass Huawei nur so stark wachsen und so groß werden konnte, weil sie umfangreiche Subventionen von China erhalten haben sollen.

Angeblich sollen 75 Milliarden US-Dollar Staatshilfen geflossen sein. Gegen diese Behauptung wehrt sich Huawei allerdings. Die Berichterstattung des WSJ beruhe „auf falschen Informationen und unzureichenden Argumenten“.

Schon immer wird Huawei eine enge Beziehung zum chinesischen Staat vorgeworfen. Doch laut Huawei sind die Beziehungen nicht enger als bei anderen chinesischen Unternehmen.

Doch das ist nicht ungewöhnlich, dass Unternehmen von Regierungen bevorzugt behandelt werden. Das ist nicht nur in China so, sondern weltweit Gang und Gäbe.

Auch andere Wirtschaftsnationen kommen Unternehmen mit Steuererleichterungen, Steuergeschenken usw. entgegen.

Default image
Jörn Schmidt
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10
Leave a Reply