Huawei’s Android-Ersatz HarmonyOS noch lange nicht fertig und hat massive Probleme

HarmonyOS Logo

Huawei’s Android-Ersatz HarmonyOS ist Berichten zufolge noch lange nicht fertig. Es soll teilweise noch nicht wirklich brauchbar sein.

Huawei hat letzten Monat seinen Android-Ersatz HarmonyOS mit viel TamTam und Zuversicht angekündigt. Das Unternehmen prahlte damit, dass es mit Googles Betriebssystem auf Augenhöhe ist, wenn nicht sogar besser.

Dennoch muss es als brandneues Betriebssystem das Problem lösen, das Windows Phone besiegt hat: die Verfügbarkeit von Apps. Aus diesem Grund kann HarmonyOS portierte Android-Anwendungen über Huawei’s sogenannten ARK Compiler ausführen. Ein Programm, das es Entwicklern ermöglicht, bestehende Anwendungen einfach zu konvertieren.

Anscheinend ist diese Software noch lange nicht fertig. Viele chinesische Firmen, die sie testen, berichten, dass sie im Moment nicht einmal ihre eigene Demo-App richtig kompilieren können.

Abacus gelang es, einen Einblick in die Arbeit der Programmierer zu bekommen, die den ARK-Compiler benutzen und testen. Das Programm fühle sich fehlerhaft und unvollendet an.

„Der Ark Compiler kann nicht nur nicht alle Standard-Benchmark-Samples kompilieren, sondern auch nicht sein eigenes Demo-Sample kompilieren“

Dem Programm fehlen offenbar wichtige Komponenten. Obwohl es die Assemblersprache kompilieren kann, kann es keine ausführbare Datei erstellen. Obwohl der ARK-Compiler Open Source sein soll, hat Huawei den Code bisher nicht freigegeben.

Ein Entwickler berichtet, dass sich viele Entwickler fragen, ob die frühe Vorstellung von HarmonyOS nichts anderes als ein Werbegag war. Vielleicht wollte Huawei einfach nur Stärke demonstrieren.

Natürlich braucht es viel Zeit und viele Entwicklungsressourcen, um ein brandneues Betriebssystem in Gang zu bringen. Huawei aber deutete an, dass HarmonyOS gut funktionierte und bereit war, Android auf allen seinen Produkten zu ersetzen. Doch dem scheint nicht so zu sein.

Werde Mitglied in der Huawei Gruppe auf MeWe | Facebook

Huawei’s HarmonyOS scheint also noch lange auf sich warten zu lassen. Jedenfalls auf den Smartphones des Herstellers.

Quelle(n):
Abacus

Jörn Schmidt
Über Jörn Schmidt 19371 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*