Motorola Edge 30 Ultra & Motorola Moto G200 von TENAA zertifiziert

Motorola Edge 30 Ultra
Quelle: @OnLeaks

Das Motorola Edge 30 Ultra wird das Premium-Flaggschiff des Unternehmens werden. Es wird erwartet, dass das Gerät sehr bald vorgestellt werden wird. Ein offizielle Datum gibt es aber noch nicht. Im Vorfeld der Markteinführung sind bereits einige wichtige Details des Geräts durchgesickert. Die neueste Entwicklung zeigt die wichtigsten Spezifikationen des kommenden Motorola Flaggschiff-Smartphones.

Das Motorola Edge 30 Ultra wurde auf der chinesischen Zertifizierungs-Website TENAA gelistet. Es wird erwartet, dass das Telefon in China als Motorola Edge X auf den Markt kommt.

Das Gerät mit der Modellnummer XT2201-2 ist nun bei der chinesischen Zulassungsbehörde TENAA vorstellig geworden. Das Telefon verfügt über ein 6,67″ großes Display, das AMOLED-Display hat eine FullHD+ Auflösung und unterstützt eine Bildwiederholfrequenz von 144 Hz.

Motorola Edge 30 Ultra TENAA
Quelle: TENAA

Unter der Haube wird das Gerät wahrscheinlich von einem Qualcomm Snapdragon 898, auch bekannt als Snapdragon 8 Gen1 Chip, angetrieben. Der Flaggschiff-Prozessor von Qualcomm wird voraussichtlich am 30. November auf dem Snapdragon Summit vorgestellt.

Auf der Rückseite wird es ein Triple-Kamera-Setup haben. Das Telefon wird einen 50 MP Primärsensor von Omnivision mit OIS-Unterstützung haben. Er wird von einem weiteren 50 MP S5KJN1-Sensor begleitet, bei dem es sich wahrscheinlich um einen Ultraweitwinkel-Sensor handelt. Schließlich gibt es noch einen 2 MP Tiefensensor. Für Selfies wird das Telefon einen 60 MP Frontkamera-Sensor haben.

Dazu soll es Versionen mit 8 GB/12 GB RAM und 128 GB/256 GB UFS 3.1-Speicher geben. Ein 4.700 mAh Akku mit Unterstützung für 68 Watt Schnellladen versorgt das Modell mit Strom. Das Motorola Edge 30 Ultra wird mit Android 12 und einer MyUI 3.0 laufen. Es ist nach IP52 zertifiziert und damit spritzwassergeschützt und verfügt über Stereolautsprecher. Es soll 201 Gramm wiegen und eine Dicke von 8,4 mm haben.

Motorola Moto G200

Auch das Motorola Moto G200 dürfte vor der Tür stehen. Das Gerät ist jetzt bei der TENAA aufgetaucht und hat dort einige seiner wichtigsten Spezifikationen bestätigt. Im Vorfeld der offiziellen Ankündigung waren bereits auch Renderbilder des Telefons aufgetaucht.

Das Moto G200 ist bei der TENAA vorstellig geworden, einige der wichtigsten Spezifikationen des Geräts werden bestätigt. Es wird mit einem Snapdragon 888+ SoC ausgestattet sein. Das Telefon wird auch ein großes 6,78″ LCD mit Unterstützung für eine 120 Hz Bildwiederholfrequenz haben. Da es sich um ein LCD handelt, verfügt das Gerät nicht über einen Fingerabdrucksensor im Display, dieser ist seitlich angebracht.

Motorola Moto G200 TENAA
Quelle: TENAA

Unter der Haube des Telefons befindet sich ein 4.700 mAh großer Akku. Es wird erwartet, dass es mindestens 30 Watt Schnellladung unterstützt. Auf dem Gerät wird Android 11 laufen. Es wiegt 202 Gramm und ist 8,8 mm dick.

Es hat ein Triple-Kamera-Setup auf der Rückseite. Die Hauptkamera ist ein 108 MP-Sensor, dieser wird von einer 13 MP Ultraweitwinkel-Kamera und einem 2 MP Tiefensensor unterstützt. Die Ultraweitwinkel-Kamera wird auch Makroaufnahmen machen können. Motorola wird das Gerät in mindestens zwei Farben auf den Markt bringen – Blau und Grau. Es wird erwartet, dass das Handy in China unter dem Namen Moto S30 auf den Markt kommt.

Quelle(n):
MySmartPrice (1|2)

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf
Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.