Nokia X100 vorgestellt

Nokia X100
Quelle: HMD Global

Das Nokia X100 ist offiziell. Für Deutschland ist das Telefon derzeit wohl nicht geplant. Die Ausstattung ist im Mittelklasse-Bereich angesiedelt, es hat eine Quad-Kamera mit Zeiss-Linsen, NFC und einer Kopfhörerbuchse und den Snapdragon 480 verbaut.

Nokia hat das X100 als T-Mobile/Metro-Exklusivgerät in den Vereinigten Staaten angekündigt. Doch wenn man sich das Modell etwas genauer ansieht, kommt es einem dann doch bekannt vor. Denn es handelt sich um eine Neuauflage des Nokia X10.

Das Modell hat ein 6,67″ FullHD+-Display, einen Qualcomm Snapdragon 480, 6 GB RAM und 128 GB internen Speicher verbaut. Auf der Rückseite ist eine Quad-Kamera (48 MP + 5 MP + 2 MP) verbaut, auf der Vorderseite eine 16 MP Selfie-Kamera und einem 4.470 mAh Akku. Es gibt nur diese eine Konfiguration in nur einer Farbe, Midnight Blue.

Das Nokia X100 wird mit Android 11 als Betriebssystem ausgeliefert, es gibt die dreijährigen Software- und Sicherheitspatch-Updates.

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf
Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.