Nothing Phone (1) laut TÜV-Zertifizierung mit 45 Watt Laden

Nothing Phone (1)
Quelle: Nothing

Das Nothing Phone (1) wird am 12. Juli vorgestellt werden. Das Unternehmen gab am Mittwoch das Datum für die Markteinführung seines allerersten Smartphones bekannt. Die Marke und ihr CEO Carl Pei preisen das Telefon als etwas völlig anderes als das, was wir bisher von Smartphones gesehen haben.

Einige Spezifikationen des Nothing Phone (1) sind in den letzten Wochen bereits durchgesickert, darunter der Chipsatz, das Display und vieles mehr. Heute erfahren wir mehr von den Schnellladefähigkeiten des Nothing Phone (1).

Nun wurde eine TÜV-Zertifizierung für ein Ladegerät der Marke Nothing entdeckt. Die Modellnummern sind C304, C347 und C348. Die Zertifizierung zeigt, dass das Nothing Phone (1) wahrscheinlich 45 Watt Schnellladen unterstützt.

Es wird erwartet, dass das Nothing Phone (1) mit einem transparenten Design daherkommt, was der Philosophie des Unternehmens entspricht, ein einfaches und minimalistisches Aussehen zu bieten, ähnlich wie beim Nothing Ear (1). Das Telefon könnte mit einem 6,43″ großen FullHD+ AMOLED-Display mit einer Bildwiederholfrequenz von 90 Hz ausgestattet sein.

Unter der Haube könnte das Nothing Phone (1) von einem Qualcomm Snapdragon 778G Chipsatz angetrieben werden, der mit 8 GB RAM und 128 GB internem Speicher ausgestattet ist. Es wird erwartet, dass das Gerät auf Android 12 mit dem Nothing Launcher läuft.

Was die Kameras angeht, so könnte das Nothing Phone (1) eine 50 MP Kamera, eine 8 MP Kamera und eine 2 MP Kamera haben. Auf der Vorderseite soll es eine 32 MP Kamera für Selfies geben. Das Nothing Phone (1) soll mit einem 4.500 mAh Akku ausgestattet sein.

Quelle(n):
91mobiles

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.