Nothing Phone (1): Nothing OS 1.5 Open Beta mit Android 13 gestartet

Nothing Phone (1) Android 13
Quelle: Nothing

Das Nothing Phone (1) bekommt nun erstmals Android 13. Oder besser gesagt, einen ausblick auf Android 13. Denn Nothing hat nun damit begonnen, Nothing OS 1.5 basierend auf Android 13 als Open Beta zu verteilen.

Ab heute können User des Nothing Phone (1) die Nothing OS 1.5 Beta herunterladen. Wie zu erwarten, werden viele der Funktionen, die bereits auf den Pixel-Smartphones verfügbar sind, auf diese Drittanbieter-Skin übertragen, einschließlich der verbesserten Material You-Thematik, der verbesserten Mediaplayer-Benachrichtigungen, der verbesserten Datenschutzkontrollen und sogar der zusätzlichen Unterstützung von Live-Titeln für die Wiedergabe von Medien. Das vollständige Changelog sieht folgendermaßen aus:

Nothing OS 1.5 Open Beta Android 13 Changelog

  • Benutzerdefinierte Wetter-App entwickelt von Nothing
  • Bis zu 50% höhere Ladegeschwindigkeit der App
  • Mehr Material You. Mehr Farbschemata zur Anpassung von Drittanbieter-Apps an das Hintergrundbild
  • Mehrsprachige Unterstützung, die verschiedene Sprachen für verschiedene Apps ermöglicht
  • Datenschutz-Upgrades. Einschließlich:
  • Foto-Auswahl. Wählen Sie, welche Bilder Sie mit jeder App teilen möchten
  • Berechtigungen für Benachrichtigungen. Kontrollieren Sie, welche Apps Ihnen Benachrichtigungen senden können.
  • Medienberechtigungen. Gruppieren Sie die Arten von Medien, die Sie freigeben möchten, z. B. Fotos und Videos, Musik und Audio, Dateien
  • Neuer QR-Code-Scanner in den Schnelleinstellungen
  • Zwischenablage-Vorschau: Kopierter Text wird in der Zwischenablage in der unteren Ecke des Bildschirms angezeigt, sodass Sie den Text vor dem Einfügen direkt bearbeiten können
  • Neuer Look für die Mediensteuerung
  • Foreground-Dienste. Schließen Sie aktive Hintergrundanwendungen direkt über die Benachrichtigungszentrale, um Akku zu sparen
  • Live-Untertitel: Erkennt Sprache auf Ihrem Gerät und generiert automatisch Untertitel
  • Erhöhter Hintergrundspeicher. Kürzere Ladezeiten für häufig verwendete Apps
  • Neue Selbstreparaturfunktion, die dafür sorgt, dass das Telefon (1) wie neu läuft. Durch das Löschen von ungenutztem Cache und abgelaufenen Systemdumps
  • Verbesserte Schnelleinstellungen. Mit neuen Netzwerk- und Bluetooth-Geräte-Pop-ups
  • Neue Benutzeroberfläche für die Lautstärkeregelung. Einfaches Anpassen einzelner Lautstärkeregler ohne Entsperren des Bildschirms (z. B. Musik oder Wecker)
  • Verbesserter Spielmodus. Neue Benutzeroberfläche für leichte Benachrichtigungen und zusätzliches Google Game Dashboard. Das Dashboard unterstützt Screenshots, Bildschirmaufnahmen, FPS-Anzeige und „Nicht stören“.
Mehr zu Nothing:

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Links mit einem * sind Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalte ich ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen Telegram-, WhatsApp-, X/Twitter- oder Mastodon-Kanal oder RSS-Feed!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert