Nothing Phone (1): Rätsel um reduzierte Bildschirmhelligkeit gelöst

Nothing Phone (1) black
Quelle: Nothing

In den letzten Tagen gab es ja etwas Verwirrung um die maximale Displayhelligkeit des neuen Nothing Phone (1). Im Prospekt stand ursprünglich was von 1.200 cd/m², doch diese Zahl wurde nie erreicht. Vielmehr kam das Telefon nur auf 700 cd/m².

Mehr zum Nothing Phone (1):

Nun st das Rätsel auch gelöst, warum das Telefon deutlich weniger hell ist als ursprünglich angegeben. Wie Nothing mitteilte, schafft das Display tatsächlich die ursprünglich beworbenen 1.200 cd/m². Jedoch macht die Software einen Strich durch die Rechnung.

Denn diese „erlaubt“ nur 700 cd/m² – um eine geringere Wärmeentwicklung und besseren Akkuverbrauch zu gewährleisten. Und die 1.200 cd/m² waren eh nur im Automatikmodus zu erreichen. So, nun wissen wir also, was da los war.

Quelle(n)
Caschys Blog

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.