OnePlus 7T & 7T Pro bekommen ebenfalls OxygenOS 11.0.2.1

OnePlus 7T Pro

Das auf Android 11 basierende Oxygen OS 11-Update für die OnePlus 7- und 7T-Serie war, gelinde gesagt, eine Katastrophe. Monate nach seiner Veröffentlichung hat OnePlus es versäumt, einige fiese Fehler zu beheben, die zu einer trägen Leistung, Batterieentladung, Überhitzung und anderen Problemen führten.

Diese Woche hat das Unternehmen endlich damit begonnen, einige dringend benötigte Fehlerbehebungen für die Telefone in Form des OxygenOS 11.0.2.1-Updates auszuliefern. Während die neueste Software laut Nutzern „keine neuen Fehler“ hinzufügt, behebt sie bestehende Probleme nicht vollständig, darunter ein Problem mit HD-Streaming.

OnePlus 7T & 7T Pro OxygenOS 11.0.2.1 Changelog

  • System
    • Reduced Power consumption
    • Improved overheating control management
    • Fixed the issue of not being able to play high-definition videos on some video platforms
    • Upgraded Android Security Patch to 2021.06
  • File Manager
    • Fixed the crash issue of the application
  • Camera
    • Fixed the issue that the camera is blurred when shooting on fullscreen size
    • Improved the stability
  • Phone
    • Optimized the dial-pad UI display effect

Mehrere Nutzer auf Reddit berichten, dass das Update den UI-Lag verbessert und die Leistung etwas konsistenter macht. Auch die Akkuleistung der Telefone ist nach dem Update angeblich besser.

Das Problem, dass HD-Videos nicht gestreamt werden können, bleibt jedoch für einige Nutzer ungelöst. Mit dem OxygenOS 11-Update verloren die OnePlus 7- und 7T-Geräte die Fähigkeit, Videos in HD-Qualität auf Streaming-Dienste wie Netflix und Amazon Prime Video zu streamen. Das liegt daran, dass das Update die Geräte unerklärlicherweise von Widevine DRM L1, das für HD-Streaming benötigt wird, auf Widevine L3 zurückstufte, das nur SD-Streaming ermöglicht.

Einige Nutzer hatten jedoch Erfolg damit, HD-Streaming wieder zum Laufen zu bringen, indem sie Streaming-Apps deinstallierten und neu installierten oder den Cache der betroffenen Apps leerten. Denkt aber daran, dass ihr in diesem Fall einige gespeicherte App-Daten verlieren könnt.

Quelle(n):
OnePlus

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf
Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.