OnePlus 9 Pro: Weitere spannende Details zur Kamera

Weiter geht es mit einem neuen Leak zum kommenden OnePlus 9 Pro. Zum neuen Flaggschiff sind mal wieder neue Kamera-Details aufgetaucht. Ein neuer Screenshot soll das Setup verraten.

So langsam kommt die OnePlus 9-Reihe auf die Zielgerade. Im März sollen die Modelle präsentiert werden, einen Release-Termin gibt es allerdings noch nicht. Do da dürfte sich der Hersteller bestimmt bald zu äußern.

Doch zurück zum Kamera-Setup des zu erwartenden neuen Top-Modells aus dem Hause OnePlus. Erstmal ist zu sehen, dass wie erwartet der Qualcomm Snapdragon 888 verbaut sein, wird, hier mit 8 GB RAM und 128 GB Speicher. Doch auch eine 12 GB + 256 GB Modellvariante wird es geben.

Quelle. TechManiacs

Das alles wird auf der Vorderseite von einem 6,7″ Fluid OLED-Display mit 120 Hz garniert. Auf der Rückseite erwartet uns dann die neue Kamera mit Hasselblad-Branding.

Eine Quad-Kamera, bestehend aus 48 MP + 50 MP + 8 MP + 2 MP-Sensor, wird es also sein – das was man auch schon die letzten Wochen vermutet hat. Was genau die Sensoren alles können, dazu gibt es noch keine finalen Angaben.

Quelle(n):
TechManiacs

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

6 Antworten auf „OnePlus 9 Pro: Weitere spannende Details zur Kamera“

@jörn Schmidt
wusstest du dass oneplus eine völlig neue Partnerschaft mit einem Kamera Linsen Hersteller eingeht? Das neue Flaggschiff kann wirklich interessant werden

und Du solltest woanders lesen und mal gefälligst sachlich bleiben, aber das kann man ja von Usern die einen solchen Nickname verwenden ja heutzutage nicht mehr erwarten, lässt immer auch ein wenig Rückschlüsse auf die (fehlende) Intelligenz der User zu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.