OnePlus One: Erster Blick auf die CyanogenMod 11S

Am 23. April erwartet uns mit dem OnePlus One das erste echte CyanogenMod Smartphone. Nachdem bereits vor ein paar Tagen die technischen Details des neuen Modells durch OnePlus selbst veröffentlicht wurden, gibt es nun neue Informationen zum verwendeten Betriebssystem. Klar ist, dass es sich um den CyanogenMod handeln wird. Doch anscheinend plant der Hersteller mit dem CyanogenMod 11S eine besondere Ausführung der Custom ROM auf dem OnePlus One einzusetzen.

Das OnePlus One ist zwar schon das zweite CyanogenMod Smartphone, dafür aber das erste „echte“. Denn eigens dafür wurde das Unternehmen OnePlus nämlich gegründet. Und anscheinend bekommt es auch eine spezielle Version des CyanogenMod 11 spendiert. Denn ein nun aufgetauchter Screenshot des Custom ROM sieht doch ein wenig anders aus als gewohnt.

Diese neue CyanogenMod 11S genante Version bringt offenbar ein paar Veränderungen mit sich. So sieht der Lockscreen im Flat Design doch anders aus als bisher vom CyanogenMod gewohnt. Anscheinend wird es für das OnePlus One eine leichte Überarbeitung des CyanogenMod 11 beim Design geben.

Mehr Informationen als diesen Screenshot gibt es leider noch nicht. Fest steht, dass wir nur noch knapp drei Wochen warten müssen, denn am 23. Apriul wird uns das One#Plus One offiziell vogestellt werden. Aber schon vorher rechne ich stark mit neuen Leaks.

Quelle: Engadget

[asa]B00HQDV4ZY[/asa]

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

2 Antworten auf „OnePlus One: Erster Blick auf die CyanogenMod 11S“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.