OnePlus One macht auch 50 MP-Fotos

Am 23. April wird uns das OnePlus One offiziell vorgestellt. Nachdem das Smartphone nun ja doch schon kurz vor dem offiziellen Release geleakt wurde, gibt es nun auch neue Informationen zur verbauten Kamera. Diese hat im OnePlus eine Auflösung von 13 MP. Jedoch kann sie im OnePlus One aber auch wie bereits im OPPO Find 7 Bilder mit bis zu 50 MP aufnehmen. Es scheint so, als ob dies der neue Standard bei Smartphone-Kameras werden wird. Nachteil ist natürlich der immense Speicherbedarf dieser großen Fotos.

Mit der Multi-Shot-Funktion nimmt die Kamera in kurzer Zeit mehrere Fotos auf und fasst diese dann in einem 50 MP-Foto zusammen. Dieses Feature wird im OnePlus One ebenfalls genutzt. Neben dem 50 MP-Features wird es auch einen HDR- und Bokeh-Modus geben. Auch Low-Light-Fotos sollen mit der Kamera ohne Probleme gelingen.

Die Fotos des OnePlus One in der großen 50 MP-Auflösung sehen wirklich sehr gut aus. Die Farben wirken natürlich und die Schärfe lässt auch keine Wünsche übrig. Die Fotos sind mal so nebenbei gemacht, wie betont wurde, und auch nicht bearbeitet.

OnePlus One, OnePlus

Ich bin gespannt, ob bis Mittwoch zur offiziellen Vorstellung noch weitere OnePlus One Features an die Öffentlichkeit geraten. Wer sich vorab schon einmal die 50 MP-Fotos in voller Pracht ansehen will, bei Google+ findet ihr diese.

Quelle: Tabtech

[asa]B00HQDV4ZY[/asa]

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Jörn Schmidt

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Eine Antwort auf „OnePlus One macht auch 50 MP-Fotos“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.