Oppo Find X5 Pro zeigt sich auf weiteren Hands-On Bildern

Oppo Find X5 Pro Hands-On Header
Quelle: Weibo

Das kommende Oppo Find X5 Pro zeigt sich nun auf weiteren Bildern. Diese zeigen die Rückseite des Flaggschiffes und bestätigen, dass zukünftig auch Oppo eine Partnerschaft mit Hasselblad pflegen wird. Hier wirkt sich also der Zusammenschluss mit OnePlus auf die Kamera des Herstellers aus.

Nachdem man OnePlus schon das ColorOS aufgezwungen hatte und dabei bei den Usern auf wenig Gegenliebe stieß, schnappt sich Oppo nun also auch einfach das Hasselblad-Branding des Konzernbruders. Und nimmt damit OnePlus endgültig jegliches Alleinstellungsmerkmal. Vermutlich wird es auch nicht lange dauern, bis die Marke dann verschwinden wird oder als Modell bei Oppo auftaucht.

Doch zurück zum Oppo Find X5 Pro. Diese hat wieder einen eigenartigen Kamera-Buckel und eine extrem glänzende Rückseite. Das sieht schon auf den Bildern extrem rutschig aus, da wird wohl nur eine Hülle helfen, das Gerät auf leicht schrägen Flächen nicht zum rutschen zu bringen.

Auf der Rückseite ist ein Triple-Kamera-Setup zu erkennen, mit einer Hauptkamera mit dem 50 MP Sony IMX766-Sensor mit OIS. Dazu soll der 32 MP Sony IMX709-Sensor mit einem RGBW-Array als Ultraweitwinkel Verwendung finden, dazu dann noch eine Telekamera mit dem 13 MP Samsung S5K3M5-Sensor. Es gibt keine Informationen über die Zoomstufe, aber ein 5-fach Hybrid-Zoom ist wohl zu erwarten.

Im Inneren soll der Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1 nebst MariSilicon X als NPU werkeln, es gibt bis zu 12 GB RAM, 256 GB Speicher und ColorOS 12.1 als Betriebssystem. Mit dem Release ist wohl Ende Februar zu rechnen.

Quelle(n):
Weibo (1|2)

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.