Pixel 6a wird ein ganz heißes Gerät

Google Pixel 6a
Quelle: Google

Noch müssen wir uns ein paar Tage gedulden, bis Google das Pixel 6a ins Rennen schickt. Zu dem neuen Mittelklasse-Smartphone ist bereits alles bekannt, dank auch erster Hands-On Videos zum neuen Google-Phone.

Ab dem 28. Juli 2022 wird das Google-Handy zu haben sein. Doch erste Geräte sind bereits im Umlauf. Und hinterlassen teilweise gemischte Gefühle. Nun auch bei der Hitzeentwicklung, denn diese scheint wohl größer als vermutet zu sein.

Google hat wohl Probleme mit der Hitzeentwicklung des Pixel 6a. Bei einer Vorabversion es Google-Phones kam es zu erheblichen Problemen, so dass nach wenigen Minuten der Kameranutzung wurde das Pixel 6a besonders am Metallrahmen ungewöhnlich warm.

Darauf hin gab es von der Software ein Warnmeldung, dass das Gerät zu heiß sei und die Kamera-App geschlossen werden soll.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.