Realme 9: Erstes Smartphone mit dem Samsung HM6 Bildsensor angekündigt

Realme Logo
Quelle: Realme

Realme kündigte heute offiziell die erste 108 MP-ProLight-Kamera in der Realme 9-Serie an, die weltweit mit dem Samsung ISOCELL HM6 ausgestattet ist. Berichten zufolge soll das Realme 9 4G im April dieses Jahres auf den Markt kommen.

Highlights des Samsung ISOCELL HM6 Bildsensors

NonaPixel Plus-Technologie mit 9-in-1-Pixel-Binning

Die neueste NonaPixel-Plus-Technologie, die von der traditionellen 3-in-3-Lösung zu einer
noch nie dagewesenen 9-in-1-Lösung aufgerüstet wurde, verleiht den Fotos des realme 9 eine
herausragende Helligkeit. In der Praxis verbessert das 9-in-1 Pixel-Binning der NonaPixel PlusTechnologie die Lichtempfindlichkeit um 123 Prozent im Vergleich zum Samsung ISOCELL HM2
Bildsensor in der Verwendung ohne Pixel-Binning. Darüber hinaus sind die mit dem realme 9
aufgenommenen Low-Light-Fotos deutlich heller und weisen eine bessere Farbwiedergabe als
Vergleichsfotos ohne 9-in-1-Pixel-Binning auf.

Sensor-interne Ultra-Zoom-Technologie

Um seinen Nutzern ein qualitativ hochwertiges Foto-Erlebnis zu bieten, nutzt das realme 9 die
In-Sensor-Ultra-Zoom-Technologie des HM6-Sensors. Dieser erstellt mit Hilfe eines
Algorithmus, der die Pixel zusammenführt, ein wunderschönes gezoomtes Bild. So kommen
Nutzer mit dem realme 9 noch näher an die Details heran und können ihre Fotos so
komponieren, wie sie es wünschen.

Quelle(n):
Pressemitteilung

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.