Realme GT Neo mit MediaTek Dimensity 1200 wird am 31. März vorgestellt

Realme hat bereits angekündigt, dass es eine „Dual-Plattform-Dual-Flagship“-Strategie verfolgen wird und sagte, dass es im Mid- bis High-End-Segment sowohl die Snapdragon 8-Serie von Qualcomm als auch die 5G-Plattform der Dimensity-Serie von MediaTek einsetzen und zwei Flaggschiff-Serien veröffentlichen wird.

Vor kurzem wurde das Realme GT mit dem Qualcomm Snapdragon 888 vorgestellt. Dieses ist aber gerade etwas unangenehm im AnTuTu aufgefallen. Nun wurde bestätigt, dass das Realme GT Neo mit dem MediaTek Dimensity 1200 am 31. März in China vorgestellt werden wird.

Der Dimensity 1200 von MediaTek, der 6nm-Verfahren gefertigt wird. Er verfügt über eine Octa-Core-CPU mit einem Ultra-Core Arm Cortex-A78, der für extreme Leistung mit bis zu 3 GHz getaktet ist, drei Arm Cortex-A78 Super-Cores, die mit bis zu 2,6 GHz getaktet sind, und vier Arm Cortex-A55 Effizienz-Cores, die mit 2 GHz getaktet sind. Dies verspricht eine bis zu 22 Prozent schnellere CPU-Leistung und eine um 25 Prozent verbesserte Energieeffizienz im Vergleich zum MediaTek Dimenisty 1000+.

Auch einen Geekbench-Eintrag gibt es für das Telefon bereits, dort ist es mit der Modellnummer RMX3031 aufgetaucht. 6 GB RAM und Android 11 werden genannt sowie ein Single-Core-Score von 975 Punkten und einen Multi-Core-Score von 3.340 Punkten. Ähnliche Werte erreichen auch der neue Snapdragon 870 von Qualcomm und der Exynos 1080 von Samsung.

Quelle(n):
Weibo

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.