Redmi Note 11 bei der TENAA und im Geekbench aufgetaucht, Spezifikationen enttäuschend

Redmi Note 11 Teaser
Quelle: Redmi

Die Redmi Note 11-Serie wurde ja bereits auf Weibo mit Teasern mit 120 Watt Schnellladen, 108 MP Kameras und mehr angepriesen. Ein TENAA-Eintrag zeigt nun allerdings, dass das „normale“ Redmi Note 11 weder eines dieser Features noch einen MediaTek Dimensity 920 SoC haben wird.

Xiaomi wird morgen die Redmi Note 11-Serie vorstellen. Während das Unternehmen bereits viele Teaser auf Weibo geteilt hat, ist das Einsteigermodell nun bei der chinesischen Zulassungsbehörde TENAA aufgetaucht. Der Eintrag enthält keine Fotos des Geräts, aber sie bestätigt einige Spezifikationen.

Laut TENAA-Eintrag wird das Redmi Note 11 über ein 6,6″ großes OLED-Display verfügen, das mit 2.400 x 1.080 Pixeln in einem Seitenverhältnis von 20:9 auflöst. Das Gerät hat die Maße 163,6 x 75,8 x 8,8 mm.

Im Inneren wird nun doch „nur“ der MediaTek Dimensity 810-SoC werkeln, dazu gibt es einen 4.900 mAh Akku und mindestens 4 GB RAM und 64 GB Speicher. Die Regulierungsbehörde gibt die Ladeleistung des Geräts mit 33 Watt an, viel niedriger als die 120 Watt, die Xiaomi auf Weibo angekündigt hat.

Vermutlich wird nur das Redmi Note 11 Pro+ mit 120 Watt geladen werden können, zusammen mit einer 108 MP Primärkamera. Heißt also, dass das Einsteiger-Modell mit deutlich schwächeren Spezifikationen auskommen muss.

Redmi Note 11 5G Specifications Geekbench
Quelle: Geekbench

Mittlerweile ist das Redmi Note 11 auch im Geekbench aufgetaucht. Auch dort ist zu sehen, dass das Modell mit dem MediaTek Dimensity 810 ausgestattet sein wird. Ferner hatte das dort getestete Modell 8 GB RAM verbaut und lief mit Android 11.

Quelle(n):
TENAA | Geekbench

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf
Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.